EcoForest

AirSol

Hier wird eine Sole-Was­ser­wär­me­pum­pe mit der Wär­me­quel­le Luft kom­bi­niert. Das Außen­ge­rät ist KEINE Luft-Was­ser­wär­me­pum­pe, son­dern ein hoch­leis­tungs Gly­kol-Luft-Wär­me­tau­scher ohne Käl­te­mit­tel oder einem Kom­pres­sor. Ver­gleich­bar wie beim Auto­mo­bil der Küh­ler. Wir nut­zen somit ein völ­lig unge­fähr­li­ches und war­tungs­frei­es Flu­id, ein soge­nann­tes Gly­kol-Was­ser­ge­misch. Außen ist nur noch ein Gly­kol-Wär­me­tau­scher mit einem Geblä­se plat­ziert.

Geniale Kombination

Gerin­ge­re Geräusch­ent­wick­lung, weni­ger Abtau­zy­klen und eine erheb­li­cher höhe­re Effi­zenz, sind nur eini­ge Vor­tei­le die­ser genia­len Kom­bi­na­ti­on.

Gerin­ge­re Geräusch­ent­wick­lung

Weni­ger Abtau­zy­klen

Eine erheb­li­cher höhe­re Effi­zenz

Stand­ort: Land­kreis Ess­lin­gen

 

Anla­ge: Nie­der­tem­pe­ra­tur-Heiz­kör­per ~ 45°C / Warm­was­ser­temp. 51°C

 

Gebäu­de: Bj 1982, teil Saniert, 135 m², 3 Per­so­nen, Umbau: Aug. 2019 (vor­her Öl)

 

Aus­wer­tung:

Nov. 2019  / ~ 3,7 COP
Dez. 2019  / ~ 3,6 COP
Jan. 2020  / ~ 3,5 COP
Feb. 2020  / ~ 3,5 COP
März 2020 / ~ 3,6 COP
April 2020  / ~ 3,7 COP
Mai 2020   / ~ 3,9 COP

Anmer­kung:
Je wär­me es drau­ßen wird, umso höher wird der Wärm­was­ser­an­teil im Gegen­satz zum Heiz­an­teil. Bei der Wärm­was­ser­be­rei­tung sind höhe­re Vor­lauf­tem­pe­ra­tu­ren not­wen­dig, was eine Redu­zie­rung des COP´s zur Fol­ge hat. Bei uns steigt die­ser an!